Aus dem Fotoalbum

Bild 1
Großansicht des Bildes
[Bild 1 von 1]
Helene Dreifuß, 1938. Porträt in der nationalsozialistischen "Judenkennkarte"

Personendaten

Helene Herta Dreifuß

Nachname: Dreifuß
geborene: Ettlinger
Vorname: Helene Herta
Geburtsdatum: 9. November 1880
Geburtsort: Eppingen (Deutschland)
Familienstand: verwitwet
Eltern: Seligmann und Lina, geb. Würzweiler, Ettlinger
Verwandtschaftsverhältnis: Witwe von Eduard D, gest. 15.2.1937 in Eppingen;

Mutter von Siegfried
Adresse: Riefstahlstr. 6, 1938 von Eppingen zugezogen
Stephanienstr. 71
Schule/Ausbildung: Oberrealschule
Beruf: Hausfrau
Deportation: 22.10.1940 nach Gurs (Frankreich)
26.5.1941 - 1.4.1944 in Noé (Frankreich)
in Le Vernet (Frankreich)
30.5.1944 von Drancy nach Auschwitz (Polen)
Sterbeort: Auschwitz (Polen)