Aus dem Fotoalbum


Großansicht des Bildes
[Bild 1 von 1]
Recha Wertheimer 1938, Porträt in der nationalsozialistischen "Judenkennkarte"

Personendaten

Recha Wertheimer

Nachname: Wertheimer
Vorname: Recha
Geburtsdatum: 22. Juli 1896
Geburtsort: Bretten (Deutschland)
Familienstand: ledig
Eltern: Heinrich und Lina W.
Verwandtschaftsverhältnis: Schwester von Rosa
Adresse: Kaiserstr. 229
Schule/Ausbildung: Töchterschule. Lehre zur Putzmacherin, Meisterprüfung
Beruf: Kauffrau (Inhaberin eines Hutsalons, Kaiserstr. 229)
Deportation: 22.10.1940 nach Gurs (Frankreich)
14.8.1942 von Drancy nach Auschwitz (Polen)
Sterbeort: Auschwitz (Polen)