Aus dem Fotoalbum

Bild 1
Großansicht des Bildes
[Bild 1 von 1]
Simon Salomon, 1938. Porträt in der nationalsozialistischen "Judenkennkarte"

Personendaten

Simon Salomon ("Siegbert Salter", Pseudonym)

Nachname: Salomon
abweichender Nachname: "Siegbert Salter", Pseudonym
Vorname: Simon
Geburtsdatum: 21. März 1873
Geburtsort: Speicher/Trier (Deutschland)
Familienstand: verheiratet
Verwandtschaftsverhältnis: Ehemann von Sophie S.;

Vater von Walter und Günter
Adresse: Zähringerstr. 50, aus Berlin und wieder zurück
Beruf: Schriftsteller
Buchdrucker (und Verleger)
Deportation: 16.7.1942 von Berlin nach Theresienstadt (Protektorat Böhmen-Mähren, heute Tschechien)
Sterbedatum: 27. März 1943
Sterbeort: Theresienstadt (Protektorat Böhmen-Mähren, heute Tschechien)