Aus dem Fotoalbum

Bild 1
Großansicht des Bildes
[Bild 1 von 1]
Max Rosenthal, 1938. Porträt in der nationalsozialistischen "Judenkennkarte"

Personendaten

Max Rosenthal

Nachname: Rosenthal
Vorname: Max
Geburtsdatum: 22. Januar 1871
Geburtsort: Klein-Krotzenburg (Deutschland)
Familienstand: verheiratet
Eltern: Samuel und Helene, geb. May, R.
Verwandtschaftsverhältnis: Ehemann von Johanna R.;

Vater von Adolf, Siegfried und Ida Waller, geb. R.
Adresse: 1939-1940: Kronenstr. 51, 9.8.1939 aus Klein-Krotzenburg zugezogen
1940: Kronenstr. 62
Schule/Ausbildung: Volksschule
Beruf: Metzger (Metzgermeister)
Emigration:
Deportation: 22.10.1940 nach Gurs (Frankreich)
23.3.1943 nach Masseube (Frankreich)
7.3.1944 von Drancy nach Auschwitz (Polen)
Sterbeort: Auschwitz (Polen)