Aus dem Fotoalbum

Bild 1
Großansicht des Bildes
[Bild 1 von 1]
Elsa Meyer, 1938. Porträt in der nationalsozialistischen "Judenkennkarte"

Personendaten

Elsa Meyer (Mayer, fälschlich)

Nachname: Meyer
abweichender Nachname: Mayer, fälschlich
geborene: Loeb
Vorname: Elsa
Geburtsdatum: 19. April 1899
Geburtsort: Muggensturm (Deutschland)
Familienstand: verheiratet
Verwandtschaftsverhältnis: Ehefrau von Julius M.
Adresse: 1938-1940: Kriegsstr. 154
Beruf: Hausangestellte
Deportation: 22.10.1940 nach Gurs (Frankreich)
10.8.1942 von Drancy nach Auschwitz (Polen)
Sterbeort: Auschwitz (Polen)